Ice Cats mit knapper Auswärtsniederlage

Das Rückspiel der Ice Cats verloren sie am Sonntag um 07:45 Uhr!! in Düsseldorf bei den Devils mit 4:3 (2:0/0:1/2:2).

Nach einem verschlafenen ersten Drittel, in dem die Gastgeber mit 2:0 in der 8. Und 13. Min. in Führung gingen, fanden die Ice Cats im zweiten Drittel besser zu ihrer Form zurück. Sie hatten sich die Müdigkeit aus den Beinen gelaufen und konnten auf 2:1 in der 24. Min. durch Elena Haudel, die ihr Solo erfolgreich abschließen konnte, verkürzen. Obwohl unsere Eiskatzen immer wieder gefährliche Angriffe vor das Tor der Devils fuhren, konnten sie die gegnerische Torhüterin bis zur Pause nicht mehr überwinden. Da auch Nancy Sturm in unserem Tor ihren Kasten sauber hielt, blieb es bei der 2:1 Führung für die Hausherren.

Im letzten Drittel bliesen die Ice Cats von Beginn zur Aufholjagd an. Doch in der 42. Min. wurden sie ausgekontert und es stand 3:1.Dadurch ließen sie sich aber nicht beeindrucken und in der 43. Min. schloss Elena Haudel einen schönen Angriff über Simone Vogel und Jane Hoppmann zum 3:2 ab. Und in der 54. Min. konnten sie zum zwischenzeitlichen 3:3 durch Elena Haudel nach Vorlage von Katharina Huth ausgleichen. Obwohl unsere Mannschaft alles versuchte, fehlt im letzten Moment die Kraft und das Glück. Die Devils erzielten 2 Minuten vor Ende den 4:3 Siegtreffer. In den verbleibenden Sekunden fehlte die nötige Kraft und auch das Quäntchen Glück, um den Ausgleichstreffer zu erzielen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.